GS1 XML: Das weltweit eindeutige XML-Standardformat für EDI

GS1 XML stellt für alle Teilnehmer eine standardisierte Datenaustauschstruktur für Geschäftsnachrichten zur Verfügung, unabhängig von internen Hard- bzw. Softwaresystemen. Dieser junge GS1 Nachrichtenstandard wird bereits von mehr als 40.000 Unternehmen weltweit eingesetzt.

Was ist GS1 XML?

XML ist eine Auszeichnungssprache zur Übertragung von Information über das Internet. Von XML werden jedoch keine inhaltlichen Vorgaben gemacht. Die Benennung der Tags (Elemente) bzw. die Festlegung einer Struktur obliegt den jeweiligen Anwendern.

Die GS1 Organisation hat sich zum Ziel gesetzt, eine führende Rolle bei der Entwicklung und Einführung eines globalen einheitlichen Nachrichtenstandards auf Basis von XML zu übernehmen. GS1 verwendet das XML-Format und definiert auf Basis von diesem Format  ein Set von Standardnachrichten für den Elektronischen Datenaustausch (EDI).

Auf diese Weise verknüpft GS1 die technischen Vorteile des XML-Formats mit denen der bereits international etablierten GS1 Standards für EDI und bietet somit eine neue einheitliche Sprache für elektronischen Austausch von Geschäftsdokumenten.

GS1 XML-Nachrichten können einfach über das Internet-Transportprotokoll oder über eine beliebige andere technische Lösung ausgetauscht werden.

Weitere Informationen

Funktionsweise GS1 XML
Funktionsweise GS1 XML

Die Geschäftsdaten von Ihrem ERP-System werden in das GS1 XML-Format übersetzt. Die Struktur und der Inhalt einer GS1 XML-Nachricht sind in den GS1 XML-Standards in Form eines XML-Schemas vordefiniert. Dieses Schema wird verwendet, um die Nachricht vor dem Absenden über das Internet auf die Richtigkeit der Struktur und des Inhalts nach dem Standard zu validieren.

Auf der Empfängerseite wird die Nachricht noch einmal über dasselbe Schema auf Richtigkeit validiert. Erst nach der erfolgreichen Validierung wird die Nachricht auf der Empfängerseite akzeptiert und in das Empfänger-ERP-Format übersetzt.

Die etablierten GS1 Nummerierungssysteme für die physische Identifikation von Produkten, (Firmen-)Adressen und logistischen Einheiten, GTIN (Global Trade Item Number), GLN (Global Location Number) und SSCC (Serial Shipping Container Code) sind in den GS1 XML-Anwendungen genauso wie im herkömmlichen GS1 EANCOM® Standard verfügbar.

GS1 XML-Nachrichten decken alle Prozesse von Order to Cash (Bestellung, Lieferung, Zahlung). Zusätzlich bestehen bereits definierte Nachrichtenstandards für die Branche Transport & Logistik sowie für die Upstream-Prozesse. Der GS1 XML-Standard findet auch die Anwendung beim standardisierten Austausch von Produktstammdateninformationen über zertifizierte Stammdatenpools. Die aktuellen GS1 XML-Nachrichten werden auf der GS1 Global Homepage veröffentlicht und aktualisiert und sind zum Download freigeschaltet.

Zu jeder Nachrichtenart ist ein Business Message Standard (BMS) Package verfügbar. In diesem Package sind die GS1 XML-Schemas, die Nachrichtenbeschreibung (Business Message Standard) und GS1 XML-Beispieldateien für die entsprechende Nachrichtenart (z.B. Despatch Advice) enthalten.

Haben Sie Fragen? Wir unterstützen Sie gerne mit mehr Information über GS1 XML-Nachrichten!

  • GS1 XML wurde als integrierter Bestandteil der GS1 Standards für die Supply Chain entwickelt
  • Konzipiert für eine Umsetzung in verschiedenen Branchen
  • Basierend auf der langjährigen Geschäftsprozesserfahrung der GS1 Community
  • Globaler und lokaler Support in mehr als 100 Ländern