GS1 Standards im Onlinehandel

Der Onlinehandel steht vor der Herausforderung, sensible (Kunden-)daten mit verschiedenen Partnern effizient und sicher auszutauschen. Er erfordert eigene, standardisierte Geschäftsprozesse, um den Anforderungen rund um das Onlinegeschäft gerecht zu werden und eine Vielzahl von Dienstleistern zu koordinieren. GS1 Austria bietet Standards zur Identifikation und Datenerfassung sowie definierte Schnittstellen für den elektronischen Datenaustausch. So kann die Interoperabilität zwischen verschiedenen Partnern gewährleistet und ein durchgängiger Informationsfluss über die gesamte Wertschöpfungskette geschaffen werden, der die Prozesse des Onlinehandels effizienter, transparenter und sicherer macht und durch weniger Schnittstellen Kostensenkungspotenziale realisiert.

In einer Arbeitsgruppe von GS1 Austria mit Webshop-Betreibern, Logistikdienstleistern und Payment-Anbietern wurden gemeinsam Best-Practice-Empfehlungen zur Optimierung der Fulfillment-Basisprozesse im Onlinehandel erarbeitet. Eine Kurzbeschreibung der definierten technischen und inhaltlichen Standards finden Sie auf der Rückseite der Kurzinfo Onlinehandel.

Downloads & Zusatzinfos

  1. EANCOM® & GS1 XML Nachrichtenprofile