GS1 Web Markup Tool

Viele Konsumenten verwenden Suchmaschinen und Smartphone Apps, wenn sie online einkaufen und die besten Angebote oder jene Produkte, die ihren Bedürfnissen am ehesten entsprechen, suchen. Durch die Bereitstellung von zusätzlichen Informationen zu Produkten, die man verkauft oder herstellt, als strukturierte Daten, können Suchmaschinen und Smartphone Apps die Produkte einfacher finden und stellen die richtigen Infos für die Konsumenten dar.

Mit der Verwendung des GS1 Web Markup Tools können sie relativ einfach strukturierte Daten erzeugen und diese ihren eigenen Webseiten beifügen. Durch diese detaillierte Beschreibung der Produkte (Verbesserung der Strategie zur Suchmaschinenoptimierung) erhöhen sie die Chance, dass ihre Produkte gefunden werden.

Dieses Tool hilft bei der Erstellung detaillierter Informationen über das Produkt, es wandelt die eingegebenen Daten in einen Absatz strukturierter Daten um, die anschließend einfach in die Webseite integriert werden können.

Keine der Daten, die Sie in diesem Tool eingeben, werden an GS1 oder an Dritte gesandt – alle für die Umwandlung oder die Eingabe relevanten Daten sind auf Ihrem Computer, Sie können dieses Tool auch offline einsetzen.

Verwenden sie eine datengesteuerte Webseite mit dynamischen Seiten die ein Vorlagenbasiertes System einsetzen, und eine Datenbank für die Produktstammdaten, kann das Tool dennoch nützlich sein, um Beispiele für Jason-LD strukturierte Daten zu erstellen. Damit kann das Webentwicklungs-/Webdesignteam eine zusätzliche unbeschriebene Jason-LD Vorlage erstellen, die dann mit denselben Datenwerten befüllt werden kann, wie sie in die Vorlagen des sichtbaren Teils der Seite integriert werden.

Wenn sie dynamische Seiten verwenden, können sie auch sitemaps.org einsetzen, um eine Seitenübersicht (= sitemap, also eine Auflistung aller Hyperlinks zu den bestehenden Webseiten) zu geben, damit Suchmaschinenabfrageroutinen alle zur Verfügung stehenden Seiten auffinden. Dies ist insbesondere dann wichtig, wenn diese Seiten nicht direkt mit der Homepage verlinkt sind, nur mit Suchformular gefunden werden können oder falls die Webseiten Javscript zur Navigation verwenden.

Sitemaps sind einfache Möglichkeiten für Webseitenverantwortliche, um Suchmaschinen (Webcrawler, Suchroboter, Spider) auf das Vorhandensein von weiteren Webseiten hinzuweisen. In ihrer einfachsten Ausprägung ist eine Sitemap ein XML File, die URLs auflistet, zusammen mit weiteren Metadaten (letztes Update, wie oft normalerweise Änderungen durchgeführt werden und wie wichtig dies ist in Bezug zu den anderen URLs auf dieser Seite) zu jeder URL. Dadurch können Suchmaschinen mehr Intelligenz in die Seitenabfragen bei der Durchsuchung des Internets legen.

Suchroboter entdecken normalerweise Seiten durch einen Link auf der Seite und von anderen Seiten. Sitemaps ergänzt die Daten, um Suchrobotern, die Sitemaps unterstützen, zu helfen, alle URLs auf der Sitemap zu erfassen und mehr über diese URLs durch die verknüpften Metadaten zu erfahren. Trotz Verwendung des Sitemap Protokolls ist nicht garantiert, dass Webseiten in Suchmaschinen aufgelistet werden, aber sie enthalten Hinweise für Suchroboter, um diese Seiten besser zu durchforsten.

Downloads & Zusatzinfos

  1.  GS1 SmartSearch Implementation Guideline (.pdf 556 kB)
  2.  GS1 Web Vocabulary Standard (.pdf 752 kB)