Identifikation von Tierarzneimitteln

Die International Federation for Animal Health (IFAH), jetzt genannt Animalhealth Europe, hat sich 2005 auf ein weltweit einzigartiges Identifikationsprinzip für Produktionschargen von Tiergesundheitsprodukten geeinigt. Die eindeutige Identifizierung durch einen GS1 DataMatrix bietet die Möglichkeit in der gesamten Lieferkette Produktchargen maschinenlesbar zu unterscheiden. 2015 wurden die IFAH Richtlinien für die Anwendung von GS1 Markierungen auf Tiergesundheitsprodukten aktualisiert.

Benötigen Sie Unterstützung? Gerne steht Ihnen Ihr GS1 Austria Ansprechpartner zur Verfügung!

Downloads & Zusatzinfos

  1.  Broschüre GS1 Standards im Gesundheitswesen (.pdf 3,22 MB)
  2.  Broschüre GS1 UDI (.pdf 4,15 MB)
  3.  Poster Supply Chain im Gesundheitswesen (.pdf 2,68 MB)