Ab 3. Jänner 2018 keine Finanzmarkttransaktion mehr ohne LEI

News •  - 

Der Legal Entity Identifier (LEI) identifiziert alle Unternehmen, die Wertpapiergeschäfte abwickeln oder außerbörslich mit Derivaten handeln. Für Österreich fungiert GS1 Germany als offizielle Vergabestelle des LEI, GS1 Austria wiederum ist als Registration Agent die richtige Adresse für Fragen und Anliegen.

Die Europäische Wertpapier- und Marktaufsichtsbehörde (ESMA) sieht mit der neuen EU-Richtlinie MiFID-II im Rahmen der MiFIR-Verordnung mehr Transparenz in den internationalen Finanzmärkten vor. Deshalb müssen ab dem 03.01.2018 alle Unternehmen Transaktionen von Wertpapiergeschäften an die FMA melden, davon betroffen sind unter anderem auch Stiftungen. Allerdings wird dafür ein Legal Entity Identifier, kurz LEI, benötigt.
Unternehmen, die ab Jänner etwa die Absicherung von Zahlungsströmen in Fremdwährung über Devisentermingeschäfte oder die Steuerung von Liquiditätsströmen nutzen, brauchen zur Identifikation den LEI. Auch Banken und Vermögensverwalter benötigen einen LEI von den Unternehmen, für die sie Wertpapiergeschäfte tätigen oder aber eine Vollmacht, um in ihrem Namen einen LEI zu beantragen. Privatpersonen und rechtlich unselbständige Unternehmensteile benötigen dagegen keinen LEI.

GS1 Germany ist „LOU“ für österreichischen Markt

GS1 Germany erhielt im März den offiziellen Status als LOU (Local Operating Unit) der Global LEI Foundation (GLEIF) und gilt somit – auch für Österreich – als offizielle Vergabestelle des LEI. GS1 Austria übernimmt dabei die Kontrollaufgaben für österreichische Unternehmen als Registration Agent. Somit bekommen österreichische Unternehmen die LEI Nummer zwar von GS1 Germany ausgestellt, allerdings ist GS1 Austria der richtige Ansprechpartner, wenn es um österreichische Anliegen und Fragen geht. Als erfahrener Standardisierer und Kennzeichnungsexperte ist GS1 ein naheliegender Partner in der LEI-Vergabe und auch in der Lage, den LEI zu günstigen Konditionen anzubieten. Die Antragstellung erfolgt über das Online-Portal www.lei.direct. Die Übertragung einer bestehenden LEI Nummer zu GS1 ist kostenlos. Auch die Massenübertragung ist ab zehn LEI schnell und einfach möglich.
Weitere Informationen finden Sie hier.

Aufbau eines Legal Entity Identifiers © GS1 Germany