Gewichtsvariable Artikel

Um Ihre gewichtsvariablen Artikel für den POS (Point of Sale) auszuzeichnen, führen Sie bitte die folgenden Schritte durch:

Step by Step Übersicht GLNs
Step by Step Übersicht GLNs

Um das GS1 System nutzen zu können, benötigen Sie einen Vertrag mit GS1 Austria. Der Vertrag steht Ihnen hier zum Download zur Verfügung oder kann per E-Mail unter kundenservice@gs1.at sowie telefonisch unter +43 (0) 1 505 86 01-35 oder -53 im Kundenservicecenter angefordert werden.

Welche GLN soll ich wählen?

Stellen Sie fest, welche Betriebe bzw. Betriebsteile, wie viele Produkte und deren Verpackungsstufen eine GS1 Identifikationsnummer benötigen.

  • Die GLN 1 dient ausschließlich zur Betriebsidentifikation. Eine Artikelauszeichnung ist nicht möglich. Sie dient üblicherweise zum elektronischen Datenaustausch.
  • Die GLN 2 dient sowohl zur Betriebs- als auch zur Artikelidentifikation mit bis zu 100.000 Auszeichnungsmöglichkeiten.
  • Die GLN 3 dient sowohl zur Betriebs- als auch zur Artikelidentifikation mit bis zu 1.000 Auszeichnungsmöglichkeiten.

Um variable Frischeprodukte für die Scannerkasse des POS (Point of Sale) auszeichnen zu können, benötigen Sie einen zusätzlichen Vertrag mit GS1 Austria. Bitte schicken Sie den Vertrag HPID per E-Mail oder per Fax (01/505 86 01-66) an GS1 Austria. Sie erhalten damit einen zusätzlichen Nummernkreis mit Hersteller-Produkt Identifikationen (HPIDs).

Diese Nummern (HPIDs) haben nur am österreichischen Markt Gültigkeit.

Hinweis: Die Zuweisung erfolgt nur an Unternehmen mit einer gültigen Teilnahme am GS1 System bei GS1 Austria (GLN 2 oder GLN 3). Mit Erlöschen der Mitgliedschaft verlieren auch die Instore Hersteller-Produkt Identifikationen ihre Gültigkeit.

Die HPID ist eine GS1 Identifikationsnummer zur national eindeutigen Identifikation von variablen Frischeprodukten für die Scannerkasse des POS.

HPID
HPID