Zu „Innovation“

Aktuelles

GS1 Digital Link – die Brücke zum Konsumenten

Schon heute hinterlegen Hersteller und Händler zahlreiche Produktinformationen, um die Supply Chain zu unterstützen. Damit auch Konsumenten von diesen Daten profitieren, wurde der GS1 Digital Link entwickelt – von Recyclinginfos bis hin zu Verwendungsideen.

Der GS1 Digital Link macht’s möglich

Der GS1 Digital Link ist kein Datenträger (Strichcode), sondern arbeitet mit allen Strichcodes. Der Standard definiert eine einfache und standardbasierte Struktur für die Daten, die darin enthalten sind. Sie verbinden Konsumenten mit Online-Informationen zu einem Produkt. Diese Informationen können beispielsweise Nährwertangaben oder medizinische Produktdaten, Garantieregistrierung, Anleitungen zur Fehlerbehebung oder Ideen zur Verwendung des Produktes sein. Natürlich sind auch Verknüpfungen zu Ihren Social Media Accounts möglich.

Icon zeigt einen QR-Code

Jegliche Inhaltsstoffe, Allergene aber auch Rezepte können durch Scannen eines QR-Codes oder bei einer Websuche von Kunden aufgerufen werden.

Icon zeigt ein Handy

Von der Herkunft über Größenempfehlungen bis hin zur richtigen Pflege und Recycling finden Konsumenten alle Informationen.

Icon zeigt Einkaufstasche mit Auszeichnungssternen

Treuepunkte, Bewertungen, Empfehlungen und aktuelle Angebote helfen Konsumenten, physische Produkte bewusster zu wählen.

Icon zeigt ein Podest mit der Nummer 1

Sie haben die Möglichkeit, auf einen einzigen, webbasierten Informationsträger umzusteigen.

Ein Scan – viele Infos

Markenhersteller können QR-Codes, RFID Tags, GS1 DataMatrix oder auch lineare Strichcodes auf jedes ihrer Produkte anbringen, um unterschiedliche Informationen für ihre Kunden zur Verfügung zu stellen. Lesegräte können die GTIN weiterhin daraus auslesen.

Wie ist der Digital Link aufgebaut?

GS1 Digital Link für Konsumenten

Wie kann der Konsument den GS1 Digital Link öffnen?

  • Der Konsument verwendet die Kamerafunktion seines Mobiltelefones Mobiltelefones in Verbindung mit einem QR Code-Reader oder einer anderen App.

  • Damit kann er den QR-Code auf der Packung scannen.

  • Der QR-Code enthält einen GS1 Digital Link URI (Uniform Resource Identifier). 

  • Der Konsument erhält je nach seinen Einstellungen unterschiedliche Informationen (Allergene, Inhaltsstoffe, Rezepte, Verarbeitungsangaben, ...) in der eingestellten Sprache auf einer Website des Herstellers.

Alternativ kann man den Code natürlich auch mittels App öffnen und viele verschiedene Inhalte zugreifen. 

Welche Infos suchen Konsumenten?

Icon zeigt ein Artikelstammdatenblatt mit Häkchen

Nährwerte & Allergene

Icon zeigt eine Standortmarkierung mit Häckchen

Herkunft der Produkte

Icon zeigt eine Recyclingtonne

Recyclinginformationen

Icon zeigt Hände, die einen Teddybären halten

Pflege des Produktes

Icon zeigt eine Kochhaube und einen Daumen nach oben

Rezepte und Empfehlungen

Icon zeigt eine Sprechblase mit Auszeichnungssternen

Bewertungen anderer Kunden

Icon zeigt Einkaufstasche mit Auszeichnungssternen

Angebote und Treuepunkte

Icon zeigt einen Karton mit Abmessungen

Größenangaben

In 3 Schritten zum GS1 Digital Link

Produkt identifizieren und kennzeichnen

Weisen Sie jedem Ihrer Produkte eine GS1 Identifikation zu, also eine GTIN. Verschlüsseln Sie diese eindeutigen Identifikationen in einem Strichcode, wie einem EAN/UPC oder GS1 DataMatrix, und bringen Sie diesen auf der Verpackung des Produktes an.

Sie verwenden einen QR-Code? Stellen Sie sicher, dass dieser mit dem GS1 Digital Link verschlüsselt wird, um Informationen und Services zu erhalten.

Konsumenteninformationen hinterlegen

GS1 Digital Link wandelt Ihre Produktidentifikation und Strichcodes in einen neuen Kommunikationskanal um, über den Ihre Kunden auf viele unterschiedliche digitale Informationen zugreifen können.

Verknüpfen Sie Daten, die Sie schon haben

Die Verwendung des GS1 Digital Link Standards bedeutet, dass Sie nicht länger all Ihre Daten an einer Stelle verfügbar haben müssen. Arbeiten Sie mit GS1, um Ihre Produktidentifikationen mit Daten zu verknüpfen, unabhängig davon, wo sie gespeichert sind.

Schon gewusst? Die Einführung des GS1 Digital Links bedeutet nicht, dass sich die Verwendung des EAN/UPC Symbols ändert. Ganz im Gegenteil: Hersteller und Einzelhändler verwenden weiter den allgegenwärtigen Strichcode – aber Sie haben nun die Möglichkeit, auf einen einzelnen, webbasierten Informationsträger umzusteigen.

Downloads & Zusatzinfos

In unseren Downloads finden Sie weiterführende Informationen zu GS1 Digital Link.

Downloads & Zusatzinfos

GS1 Web URI Structure Standard

Enabling consistent representation of GS1 identification keys within web addresses.

GS1 Digital Link Implementation Guideline

GS1 Digital Link is a method by which a range of specific business objectives may be achieved

Sie haben noch Fragen zu GS1 Digital Link?

Sie haben Fragen oder benötigen Hilfe zu GS1 Digital Link? Wir freuen uns, 
Ihnen persönlich weiterhelfen zu dürfen.