Sondermodul: Grünes Licht an der Laderampe

Dieses Sondermodul ist der Workshop für alle GS1 Neulinge, die wissen wollen, warum in einem Supermarkt die Regale nicht leer sind und warum das einfache Scannen eines Strichcodes zwischen einem zufriedenen und einem unzufriedenen Kunden entscheiden kann.

Die GS1 Broschüre „Grünes Licht an der Laderampe“ gibt Aufschluss darüber, welche wesentliche und oft unterschätzte Rolle die Schnittstelle „Laderampe im Wareneingangsbereich eines Händlers“ spielt. Außerdem wird ersichtlich, wie die Prozesse rund um die Rampe (entlang der Wertschöpfungskette) optimiert werden können, damit ein möglichst reibungsloser Warenübergang vom Hersteller zum Händler erfolgt.

Die Broschüre ist speziell für jene Personen gedacht, die noch am Anfang ihres Berufsweges stehen, also noch keine Experten im Bereich Supply Chain Management sind. Einfach und ansprechend aufbereitet soll sie nicht nur zum Lesen anregen, sie stellt auch eine gute Basis für einen weiterführenden Workshop dar, um das Wissen zu festigen.

Weitere Informationen

Im Workshop wird aufgezeigt, wie und warum die Wertschöpfungskette funktioniert und welche Rolle der Einsatz von Standards dabei spielt. Der Fokus des Workshops liegt auf verschiedenen Gruppenübungen, die auf spielerische, interaktive Weise das Wissen rund um die Inhalte der Broschüre festigen sollen.

Durch die Teilnahme von Mitarbeitern aus unterschiedlichen Abteilungen wird zudem das bessere Verständnis für die Aufgaben und Erfahrungen anderer Kollegen gefördert.

Für das Gewinnerteam gibt es außerdem einen Preis!

„GS1 Laien“ wie Lehrlinge, Praktikanten, Trainees, Berufseinsteiger oder Quereinsteiger, beispielsweise aus den Bereichen Supply Chain Management, Logistik, Wareneingang, Lagerhaltung, Bestellwesen, Transportmanagement.

Vorab wird die Broschüre „Grünes Licht an der Laderampe“ zum Selbststudium zur Verfügung gestellt.

Gestartet wird der Workshop mit einem Einführungsvortrag über das GS1 System in Theorie und Praxis. Der Hauptteil des Workshops besteht aus unterschiedlichen Gruppenübungen, um das bis dahin Gelernte zu vertiefen. Die Inhalte sind auf die Gegebenheiten des teilnehmenden Unternehmens angepasst.

Der Workshop dauert 4-5 Stunden und wird direkt bei Ihnen vor Ort von GS1 Austria durchgeführt. Es sollten mind. 6 Personen, max. 16 Personen teilnehmen. Die Terminvereinbarung ist flexibel.

Der 1. Workshop Termin ist kostenlos! Die Kosten für alle Folgetermine belaufen sich auf 500 EUR pauschal pro Unternehmen (unabhängig von der Teilnehmeranzahl).

Die Teilnahmebedingungen für die GS1 Austria Akademie finden Sie hier.

Downloads & Zusatzinfos

  1.  Broschüre GS1 Austria Brennpunkt Laderampe (.pdf 1.8 MB)
  2.  Flyer Grünes Licht an der Laderampe (.pdf 180 kB)