EDI im Pharmahandel

Führende Pharmaunternehmen und der österreichische Großhandel setzen auf moderne Nachrichtenkommunikation.

Durch eine Arbeitsgruppe, in der sich der Pharmagroßhandel und die Industrie auf gemeinsame Standards und Richtlinien für den elektronischen Datenaustausch (EDI) einigen konnten, wurden in Zusammenarbeit mit Datacare und GS1 Austria neue Guidelines zur Verwendung von EDI Nachrichten im österreichischen Gesundheitswesen entwickelt.

Unternehmen wie Pfizer, Baxter, B.Braun, Novartis, Richter Pharma, Kwizda, Herba Chemosan oder Jacoby GM Pharma haben, in Abstimmung mit anderen europäischen Arbeitsgruppen, europaweit die ersten Guidelines zu den wichtigsten elektronischen Nachrichten erarbeitet. Seit April 2013 werden neben der Bestellnachricht ORDERS auch die Bestellantwort ORDRSP, das Lieferavis DESADV und die Rechnung INVOIC in EANCOM® 2002 ausgetauscht.

Die definierten Nachrichten gibt es im Download-Bereich: EANCOM 2002 - AG Pharma EDI.
 
Partner von GS1 Austria Healthcare

Partner von GS1 Austria Healthcare

Downloads & Zusatzinfos

  1.  Broschüre GS1 Standards im Gesundheitswesen (.pdf 3,22 MB)
  2.  Broschüre GS1 UDI (.pdf 4,15 MB)
  3.  Poster Supply Chain im Gesundheitswesen (.pdf 2,68 MB)