GS1 Healthcare Services

Verwandte Begriffe

Strichcodeprüfservice, Veranstaltungen, Schulungen, GS1 Akademie, Healthcare User Group (HUG), Public Policy Work Group

Holen Sie sich bei GS1 Austria die beste Unterstützung, um weltweiten Anforderungen im Gesundheitswesen gerecht zu werden!

Gehen Sie auf Nummer sicher und lassen Sie Ihre erstellten Strichcodes prüfen.  Hierfür steht Ihnen der GS1 Austria Strichcodeprüfservice zur Verfügung.

Die aktuellen Termine, beispielsweise von den GS1 Healthcare Days, finden Sie im Veranstaltungskalender.

Gerne bieten wir Ihnen auch maßgeschneiderte in-house Schulungen im Rahmen der GS1 Akademie an.

Mögliche Inhalte:

  • GS1 Basiswissen
    • Standards zur Identifikation & Kommunikation
    • Strichcodes als Teil der Produktqualität
    • Optimierter Waren- & Informationsfluss
  • Rückverfolgbarkeit von Arzneimitteln (FMD, DSCSA, etc.)
  • Rückverfolgbarkeit von Medizinprodukten (UDIUnique Device Identification)

GS1 Healthcare erarbeitet gemeinsam mit seinen Anwendern in neutralem Rahmen, in dem nationale und internationale Richtlinien gemeinsam beleuchtet und umgesetzt werden, Best Practice Beispiele für das österreichische Gesundheitswesen.

Die GS1 Austria Healthcare User Group (HUG) tagt seit 2005 in unregelmäßigen Abständen und wurde als freiwillige Arbeitsgruppe von GS1 Mitgliedern und Supply Chain-Partnern aus dem Gesundheitsbereich gegründet. Politische Entscheidungsträger, globale Pharma- und Medizinproduktehersteller, Großhändler und Krankenhäuser sind in diese Arbeit eingebunden. Diese Arbeitsgruppe ist ebenfalls mit der globalen Healthcare User Group abgestimmt.

Folgende Themen werden unter anderem in der HUG Austria bearbeitet:

  • Gesetzliche Anforderungen: wie Unique Device Identification (UDI), Arzneimittelfälschungsrichtlinie, etc.
  • Aktuelle Entwicklungen und Umsetzungen mit Relevanz für österreichische Hersteller
  • Erhöhung der Patientensicherheit: Best Practice Darstellungen aus dem Gesundheitswesen, z.B.: Bedsidescanning, Rückverfolgbarkeit von OP-Instrumenten, etc.
  • Elektronischer Datenaustausch: EDI im österreichischen Gesundheitswesen. Aktueller Stand: Ergebnisse der Arbeitsgruppe Pharma EDI, Erfahrungsberichte der abgeschlossenen Piloten.
  • Forcierung vom GS1 DataMatrix: Integration von Datenattributen auf Verpackungen
  • Produktstammdaten
  • Etc.

Wenn Sie Interesse an den bisherigen Ergebnissen haben oder an der Arbeitsgruppe aktiv teilnehmen möchten, kontaktieren Sie Ihren Ansprechpartner bei GS1 Austria oder besuchen Sie die nächste HUG Sitzung.

Falls Sie sich für die relevanten Bestimmungen bestimmter Länder interessieren, können Sie sich an die Public Policy Working Group wenden! Die von dem GS1 Global Office geleitete Plattform ist für die Sammlung der aktuellsten Richtlinien und Gesetze verantwortlich, welche anhand der Informationen von Mitgliedstaaten und Unternehmen erhoben werden.

Downloads & Zusatzinfos

  1.  Broschüre GS1 Standards im Gesundheitswesen (.pdf 3,22 MB)
  2.  Broschüre GS1 UDI (.pdf 4,15 MB)
  3.  Poster Supply Chain im Gesundheitswesen (.pdf 2,68 MB)