Zu „Innovation“

Aktuelles

Schnell gefunden mit GS1 SmartSearch

GS1 SmartSearch ist ein neuer, weltweit gültiger GS1 Standard, der Ihre Produkte, Unternehmen und auch Standorte in Suchmaschinen besser auffindbar macht. GS1 SmartSearch wurde zusammen mit Experten von Handels- und Industrieunternehmen sowie Suchmaschinen entwickelt. 

Wenn Sie Ihre Produkte und Informationen auf Webseiten richtig und vor allem auffindbar darstellen wollen, dann sollten Sie sich eingehend mit GS1 SmartSearch befassen. Denn in der Liste der Suchmaschinenergebnisse macht dieser Standard den Unterschied.

Über GS1 SmartSearch

Produkt- und Standortinformationen werden standardisiert und strukturiert in Webseiten eingebunden, damit Suchmaschinen wie Google, Yahoo etc. sowie Apps diese finden und leicht verwerten können. Das Ergebnis: Suchtreffer werden relevanter. Das nutzt sowohl den potenziellen Käufern als auch den Anbietern dieser Produkte.

Präzise Produktsuche im Web

So funktioniert SmartSearch für Hersteller, Suchmaschinen und Konsumenten.

GS1 SmartSearch Implementation Guideline downloaden

GS1 Web Vocabulary Standard

Der GS1 Web Vocabulary Standard definiert GS1 Vokabel, die für GS1 SmartSearch notwendig sind. Dazu gehören z. B. die Produktgruppen Nahrungsmittel, Getränke, Tabakwaren, Bekleidung, Schuhe und Gesundheitsprodukte. Zusätzlich beinhaltet das Vokabular Definitionen von Teilnehmern und von Produktangeboten, die von Dritten zu einem bestimmten Preis angeboten werden.

GS1 Web Vocabulary Standard downloaden

GS1 Web Markup Tool

Viele Konsumenten verwenden Suchmaschinen und Smartphone-Apps, wenn sie online einkaufen. Sie suchen die besten Angebote oder Produkte, die ihren Bedürfnissen am ehesten entsprechen. Die Verwendung des GS1 Web Markup Tools ermöglicht es Ihnen, strukturierte Daten zu erzeugen, die Sie für Ihre Website verwenden können.

Durch diese Struktur werden Ihre Produktinformationen besser für die Suchmaschine lesbar – die Chance auf einen Platz auf der 1. Seite steigt somit. Keine der Daten, die Sie in diesem Tool eingeben, werden an GS1 oder an Dritte gesandt – alle für die Umwandlung oder Eingabe relevanten Daten bleiben auf Ihrem Computer. Sie können dieses Tool auch offline einsetzen.

Inhalt 3

Inhalt 4

GS1 SmartSearch Code jetzt generieren

GS1 Web Vocabulary von schema.org als erste externe Erweiterung anerkannt

Schema.org ist eine gemeinnützige gemeinschaftliche Initiative aus dem Jahr 2011, die von Bing, Google und Yahoo gegründet wurde, um eine gemeinsame Basis zum Anzeigen von strukturierten Daten auf Webseiten zu erstellen.
Schema.org-Vokabeln können in vielen verschiedenen Codierungen, wie RDFa, Microdata und JSON-LD verwendet werden.

Über 10 Millionen Seiten und viele Anwendungen von Google, Microsoft, Pinterest, Yandex etc. verwenden Schema.org um Textauszeichnungen ihrer Webseiten und Email-Nachrichten hervorzuheben.

Inhalt 3

Inhalt 4

zum Blogbeitrag von schema.org
zur aktuellen Standardbeschreibung

Wie kann ich mit GS1 SmartSearch arbeiten?

Sie erhalten den Zugang zu EPC Codes und RFID Tags mit dem GS1 Connect Leistungspaket. Damit erwerben Sie eine jährliche Lizenz und Zugang zum myConnect Onlineportal, wo sie selbständig GTINs vergeben und Strichcodes erstellen können.

Downloads & Zusatzinfos

Downloads & Zusatzinfos

GS1 SmartSearch Implementation Guideline

Create web pages that refer to trade items.

GS1 Web Vocabulary Standard

Better search results for consumers to find the products and information they need.

GS1 Vocabulary in RDF Turtle

Öffnet das GS1 Vocabulary im Dateiformat .ttl

GS1 Vocabulary in JSON

Öffnet das GS1 Vocabulary im Dateiformat .jsonld

Sie haben offene Fragen zum Einsatz von GS1 SmartSearch?

Kontaktieren Sie uns – wir nehmen uns gerne Zeit für Sie!