Zu „GS1 Austria Akademie“

Services & Tools

Sondermodul: Grünes Licht an der Laderampe

Dieses Sondermodul ist der Workshop für alle GS1 Neulinge, die wissen wollen, warum in einem Supermarkt die Regale nicht leer sind und das einfache Scannen eines Strichcodes zwischen einem zufriedenen und einem unzufriedenen Kunden entscheiden kann.

Jetzt anfragen

Zielgruppe

GS1 Einsteiger wie Lehrlinge, Praktikanten, Trainees, Berufseinsteiger oder Quereinsteiger, beispielsweise aus den Bereichen Supply Chain Management, Logistik, Wareneingang, Lagerhaltung, Bestellwesen, Transportmanagement.

Details

Zur Vorbereitung auf diesen Workshop empfehlen wir die Broschüre „Grünes Licht an der Laderampe“ zu lesen. Sie gibt Aufschluss darüber, welche wesentliche und oft unterschätzte Rolle die Schnittstelle „Laderampe im Wareneingangsbereich eines Händlers“ spielt.

Wir starten den Workshop mit einem Einführungsvortrag über das GS1 System in Theorie und Praxis. Das Gelernte wird in Gruppenübungen vertieft und diskutiert. Die Inhalte sind auf die Gegebenheiten des teilnehmenden Unternehmens angepasst.

Dauer: 4-5 Stunden.

Preis: Der 1. Workshoptermin ist bis zu 16 Teilnehmern kostenlos. Die Kosten für alle Folgetermine belaufen sich auf € 500 pauschal pro Unternehmen (unabhängig von der Teilnehmeranzahl). Die Preise verstehen sich exkl. gesetzlicher Mehrwertsteuer. 

Teilnehmeranzahl: 6-16 Personen..

Terminvereinbarung: Der Termin wird flexibel mit Ihnen vereinbart.

Veranstaltungsort: Direkt bei Ihnen im Unternehmen.

Verpflegung: Für Pausensnacks & Getränke ist das Unternehmen verantwortlich.

Workshopmaterial

Workshopmaterial

Broschüre Brennpunkt Laderampe

Voraussetzungen für den erfolgreichen Warenübergang vom Hersteller zum Händler.

Teilnahmebedingungen

Stornobedingungen: Beim Workshop „Grünes Licht an der Laderampe“ kann im Falle einer Stornierung ein Ersatztermin mit GS1 Austria vereinbart werden.

Urheberrechte: Die ausgegebenen Seminarunterlagen dürfen ohne ausdrückliche Genehmigung des Veranstalters nicht vervielfältigt oder an Dritte weitergegeben werden.

Haftung: Der Veranstalter behält sich das Recht vor, die angebotenen Veranstaltungen bei zu geringer Nachfrage, Ausfall des Referenten oder aus anderen Gründen, die nicht zu vertreten sind, zu verschieben oder abzusagen. Im Falle von Absagen bemüht sich der Veranstalter, Alternativen aufzuzeigen. Fällt eine Veranstaltung wegen höherer Gewalt, Krankheit, Unfall oder sonstiger vom Veranstalter nicht zu vertretenden Umstände aus, besteht seitens des Veranstalters keine Schadenersatzpflicht. Gerichtsstand ist Wien.

Sie wollen das Sondermodul buchen?

Kontaktieren Sie uns, wenn Sie das Sondermodul „Grünes Licht an der Laderampe“ buchen wollen oder sich detaillierter über die Workshop-Möglichkeiten informieren wollen.