Zu „Innovation“

Aktuelles

GS1 und die Blockchain

Die Blockchain hat sich längst von der Technologie hinter der Kryptowährung Bitcoin zur eigentlichen Innovation entwickelt. Die Möglichkeiten, die geboten werden, scheinen endlos, denn sie kann in jedem Bereich eingesetzt werden, in dem Sicherheit und Nachvollziehbarkeit eine Rolle spielen. Gerade im Bereich Transport, Logistik und Supply Chain besteht großes Potenzial für neue Geschäftsmodelle.

Blockchain Initiative Logistik: Schluss mit der Zettelwirtschaft!

Angestoßen von der Prüfungs- und Beratungsorganisation EY nehmen EDITEL Austria und GS1 Austria gemeinsam mit namhaften Logistikern, wie etwa DB Schenker, LKW Walter sowie der Bundesvereinigung Logistik Österreich (BVL) und der Wirtschaftsuniversität Wien, an der "Blockchain Initiative Logistik“, kurz BIL, teil. Diese wurde 2019 sogar mit dem futurezone Award für die „Blockchain des Jahres“ ausgezeichnet.

Inhalt 3

Inhalt 4

Die erste konkrete Anwendung für die Blockchain Initiative Logistik ist die Digitalisierung des internationalen Frachtbriefes (CRM). Mithilfe der Blockchain sollen Verfügbarkeit, Zugriff und Weiterverarbeitung der Dokumente zu jedem Zeitpunkt und für alle Teilnehmer am Prozess gewährleistet werden. Das Potenzial für diese Branchenlösung: jährlich könnten rund 75 Millionen Prozesse bei österreichischen Logistikern automatisiert und zwölf Millionen Blätter Papier eingespart werden.

Nach erfolgreichem Abschluss der ersten Projektphase in 2020 geht es nun vom Pilotprojekt in die praktische Anwendung. Das Ergebnis der ersten Phase ist, dass der CMR jedenfalls sehr praktikabel in digitaler Form genutzt werden kann und die Blockchain sich als passende Technologie für diese Anwendung erwiesen hat. Ziel der zweiten Phase ist es, die Erkenntnisse aus der ersten Phase praktisch umzusetzen und damit gleichzeitig die Integration in bestehende Logistikanwendungen zu ermöglichen.

Icon zeigt Geld mit einer Pfeilkure

Kostensenkung

Icon zeigt eine Standortmarkierung mit Häckchen

Herkunfts- und Qualitätssicherung beim Warenverkehr zwischen Industrie und Handel

Icon zeigt eine Uhr und einen Pfeil nach oben

Beschleunigte Abfertigung von LKW-Transporten an Landesgrenzen

futurezone Award

Im Rahmen des futurezone Award werden einmal im Jahr die innovativsten Ideen und Projekte gesucht. Bei den letzten Awards, die im November 2019 vergeben wurden, konnte das BIL-Projekt in der Kategorie „Blockchain des Jahres“ den Sieg davontragen!

Mehr darüber lesen

Enormes Potenzial

Die Blockchain-Technologie birgt vor allem in Branchen mit vielen standardisierten Prozessen, wie Transport und Logistik, enormes Potenzial. Es ist uns daher ein Anliegen, im Rahmen dieser Initiative mit unserem Know-how als Datendrehscheibe einen aktiven Beitrag zu den damit einhergehenden Entwicklungen zu leisten.

Kennen Sie GS1 EDI?

Wenn Sie GS1 EDI noch nicht kennen, wird es Zeit! Denn automatisierte Geschäftsprozesse sind nicht nur effizienter – sie sparen Ihnen auch Geld und professionalisieren Ihren Auftritt im Business. Österreich zählt übrigens mit 32 standardisierten Nachrichtenmöglichkeiten und über 150 Millionen Nachrichtentransfers zu den führenden Ländern im Austausch elektronischer Daten.

Sie haben noch Fragen zu den GS1 Blockchain Aktivitäten?

Kontaktieren Sie uns – wir freuen uns, mit Ihnen persönlich über die Zukunft und ihre technologischen Möglichkeiten zu sprechen.