Zum Newsroom

Artikel

Mehrweg-Display LOOPOS gewinnt Staatspreis

19. November 2020

Vor drei Jahren wurde die L-MW Arbeitsgruppe „Mehrweg-Display“ gestartet. Nun wurde dem Mehrweg-Display LOOPOS der Österreichische Staatspreis Smart Packaging 2020 vom Wirtschafts- und Umweltministerium verliehen.

Der Logistikverbund Mehrweg (L-MW) hat das Projekt „Mehrweg-Display LOOPOS“ zur Marktreife in Österreich entwickelt. Dabei wurden zahlreiche Mehrweg-Display Systeme aus ganz Europa beurteilt. In einem weiteren Schritt wurde das LOOPOS System bei REWE und SPAR getestet. Die durchwegs positiven Ergebnisse haben die Akzeptanz des Handels sichergestellt.

Staatspreis für Smart Packaging

Am 17.11.2020 haben der Hersteller Polymer Logistics und der Generalvertreter Packservice den Österreichischen Staatspreis Smart Packaging 2020 in der Kategorie B2B für „Das LOOPOS - Mehrweg-Display als nachhaltiges Konzept am POS“ erhalten.

Ziel des Staatspreises Smart Packaging ist es, der wachsenden Bedeutung ganzheitlicher Lösungen im Verpackungsbereich gerecht zu werden und vorbildliche, integrierte Verpackungsentwicklungen auszuzeichnen. Neben funktionalen Anforderungen sollen auch Nachhaltigkeitsaspekte beachtet werden.

 

 

Die Problematik von Einweg-Displays

In Österreich werden jährlich 3 Millionen Displays produziert, der überwiegende Teil als Einweg-Karton-Displays. Ein solches Display wiegt im Durchschnitt sechs kg und hat von der Produktion bis zum Recyclingbehälter eine Lebensdauer von vier bis sechs Wochen. Bei einer Jahresmenge von drei Millionen Stück entstehen dadurch 18 Millionen kg an Kartonabfällen.

Das LOOPOS Mehrweg-Display

Beim System LOOPOS von Polymer Logistics handelt es sich um Kunststofftassen mit aufklappbaren Säulen in drei verschiedenen Höhen im Format einer BC Palette, die auf alle Ladungsträger dieser Größe passen. Nach Abverkauf der Ware aus dem Display können die Säulen einfach eingeklappt und damit platzsparend zurück transportiert werden.

Das Einsparungspotential des Mehrweg-Displays bei 100 Produkt Promotionen liegt im Vergleich zu Einweg-Displays zwischen rund 60 % - 70 % bzw. zwischen rund 400 – 600 kg CO2-Äquivalent. Das Mehrweg-Display ist bereits nach wenigen Umläufen vorteilhafter in der CO2 Bilanz als das Einweg-Display.
Zusätzlich spart LOOPOS große Mengen an Kartonabfällen ein, ist gleichzeitig stabiler und schützt Produkte besser.

Mit der nationalen Einführung von LOOPOS in Österreich ist 2021 zu rechnen.

GS1 Austria Newsletter

Aktuelle Stories, News, Tipps & Tricks und vieles mehr rund um GS1 Austria und unsere Standards, Strichcodes und Services. In unserem Newsletter erfahren Sie es als Erster!

Sie haben Fragen zum Einsatz von Mehrweg-Displays?

Kontaktieren Sie und gern persönlich.