Zu „Alle Nummern & Strichcodes“

Nummern & Strichcodes

GS1 QR Code

Auch: QR Code, QR, Barcode

Der GS1 QR Code ist ein 2D Code für die Verschlüsselung von Daten, die über die reine Produktidentifikation hinausgehen. Er eignet sich für die Anwendung auf sehr kleinen Produkten und bei Direktmarkierung (DPM) von Teilen. In den gängigen Anwendungen wird der GS1 DataMatrix bevorzugt.

Verwendung

Der GS1 QR Code kann auf Verpackungen bzw. Konsumenteneinheiten angebracht werden. Mithilfe von mobilen Endgeräten, wie einem Smartphone, kann er gescannt werden, um mehr Informationen zum Produkt zu erhalten. Eine Direktmarkierung (DPM) durch Lasergravur, Ätzung, Nadeln bzw. Punktieren ist möglich. In den meisten Anwendungen ist dem GS1 DataMatrix aber der Vorzug zu geben, da er sich in der Praxis besser etabliert hat.

Schon gewusst? Der GS1 QR Code ist nicht für Laserscanner geeignet, da er nur von Lesesystemen mit kamerabasierten Scannern (Imager) entschlüsselt werden kann.

Aufbau

Der GS1 QR Code wird folgendermaßen aufgebaut:

  • QR Code mit FNC1 Zeichen

  • 4 wählbare Fehlerkorrekturen

  • Verschlüsselung von maximal 7089 numerischen oder 4296 alphanumerischen Zeichen

  • Symbolzeichen nach ISO/IEC 646

  • Variable Stellenanzahl der verschlüsselten Daten

  • Verwendung des Application Identifier (AI) Standards

  • Richtungs- und lageunabhängig (omnidirektional) lesbar, daher ein definiertes Verhältnis zwischen Breite und Höhe

  • Vierseitige Hellzone, 4 mal dem X-Modul

Anwendungsbeispiele

Inhalt 3

Inhalt 4

Abmessungen

Die Abmessungen von GS1 QR Codes sind von der jeweiligen Anwendungsumgebung und Aufbringungsart abhängig. Als X-Modul [mm] wird die Breite des schmalsten Elements (kleines Quadrat) eines Symbols bezeichnet.

Anwendungsumgebung/Aufbringungsart min. X-Modul
[mm]
URL für Handelseinheiten für die Scannerkassen im Einzelhandel 0,396
GRAI, GIAI, GDTI, GLN 0,380
GSRN 0,254
Direktmarkierung, andere Einheiten als medizinische und chirurgische Instrumente 0,254

 

Symbolplatzierung

So sieht die richtige Platzierung des GS1 QR Code auf einer Endverbrauchereinheit aus.

Häufig gestellte Fragen und Antworten

Was ist der Unterschied zwischen GS1 QR Code und QR Code?

Der GS1 QR Code ist eine Untergruppe des QR Code. Beim GS1 QR Code befindet sich zu Beginn ein FNC1 Zeichen und der Dateninhalt wird durch die GS1 Application Identifier (AI) definiert. Optisch ist mit freiem Auge kein Unterschied zwischen den beiden Codes zu erkennen.

Was ist der Unterschied zwischen dem GS1 QR Code und dem GS1 DataMatrix Code?

Technisch handelt es sich hierbei um zwei unterschiedliche Codearten. Optisch lassen sich dabei die Unterschiede vor allem durch das Suchmuster erkennen: Dieses ist beim GS1 Datamatrix „L“-förmig, beim GS1 QR Code besteht es aus drei Quadraten in den Ecken des Codes. Der GS1 QR Code wird (in Europa) nicht sehr oft gebraucht.

Sie haben Fragen zu anderen Strichcodes?

Antworten auf allgemeine Fragen zu Strichcodes finden Sie hier.

Strichcodeprüfservice

Wollen Sie sichergehen, dass Ihr GS1 Strichcode gelesen werden kann? Lassen Sie ihn von GS1 Austria überprüfen.

Downloads & Zusatzinfos

Downloads & Zusatzinfos

GS1 Spezifikationen GS1 QR-Code

Struktur, Eigenschaften und Verschlüsselung vom GS1 QR-Code

GS1 Spezifikationen Symbolplatzierung

Allgemeine GS1 Spezifikationen Symbolplatzierung

GS1 Spezifikationen ISO646

Allgemeine GS1 Spezifikationen ISO646

Wir unterstützen Sie gerne!

Sie haben Fragen oder benötigen Hilfe zum GS1 QR Code oder anderen GS1 Strichcodes? Wir freuen uns, Ihnen persönlich weiterhelfen zu dürfen.