Zum Newsroom

Artikel

Ein Transportetikett gefällig?

14. Mai 2019

In nur fünf Minuten richtig zubereitet!

Ein Service von GS1 Austria erleichtert das Erstellen von GS1 Transportetiketten mit GS1-128 Strichcode und SSCC. Das kostenlose Onlineprogramm GS1 Print ist einfach, schnell und ohne besondere Vorkenntnisse zu bedienen.

 

Zutatenliste für 4 Transportetiketten

• 1 handelsüblicher funktionierender PC oder Laptop
• 1 gute Internetverbindung
• 1 installierter Internetbrowser (MS Internet Explorer, Google Chrome, Mozilla Firefox, …)
• 1 kostenloses PDF-Programm
• 1 normalerA4-Bürodrucker
• 8 Blatt A4-Papier (für A5-Etiketten 4 Blatt), besser noch selbstklebendes Etikettenpapier
• 1 GS1 Basisnummer (in Österreich nur 7- oder 9-stellig erhältlich)
• GS1 Print

 

Zubereitungszeit: 5 Minuten
Schwierigkeitsgrad: leicht

 

 

Zubereitung

Den Computer mit elektrischem Strom (220 V) zum Laufen bringen und den Internetbrowser öffnen, in der Zwischenzeit die GS1 Basisnummer zurechtlegen. Sobald eine Internetverbindung besteht, ist die GS1 Print-Seite zu öffnen. Ist die Registrierung erfolgt, gleich mit User-ID und dem Passwort anmelden.

Über „Etikett erstellen“ die Eingabemaske öffnen – die Unternehmensdaten sind nicht mehr einzugeben, sie werden aus der Registrierung übernommen – die Artikelbezeichnung, die GTIN (Artikelnummer) der Umverpackung und die Stückzahl eintragen, Anzahl (4) der zu erstellenden Etiketten eingeben und danach auf „Etikett erstellen“ klicken. Das fertige Transportetikett im PDF-Format öffnet sich. Das Transportetikett auf Papier ausdrucken und auf die Palette kleben – voilà.

 

 

Empfehlung zur besseren Bedienung

Eine besondere Note erhält das Transportetikett mit GS1 Print Premium. Der Zugang erfolgt hier über das Onlineportal myConnect. Zum Verfeinern vielleicht ein kleines Logo links oben am Etikett, um den Wiedererkennungswert zu steigern oder für leichtes Wiederauffinden des Etiketts im Archiv zum Nachmachen oder gemeinsames Erstellen durch mehrere Anwender.

 

 

Das Transportetikett schmeckt auch den meisten Handelsunternehmen

Das Transportetikett wird auch von Handelsunternehmen angenommen. Die Handelsunternehmen benötigen ein solches Transportetikett, um bei der Warenübernahme die angelieferte Ware zu identifizieren und sich die Daten automatisch mit einem Strichcodescanner ins Warenwirtschaftssystem
einzuverleiben. Der darauf befindliche SSCC wird auch gerne zur Lagersteuerung verwendet.

 

Gutes Gelingen wünscht Ihr GS1 Austria-Team!

 

Mehr Informationen zu GS1 Print

Was ist ein GS1 Transportetikett?

Das GS1 Transportetikett wird für die Kennzeichnung von Transporteinheiten verwendet. Eine Transporteinheit fasst mehrere Dinge zu einer Einheit zusammen, sodass sie transportiert und/oder gelagert werden können (zum Beispiel auf einer Palette).
Das GS1 Transportetikett ermöglicht die eindeutige Identifikation und die Ver- und Rückverfolgbarkeit dieser logistischen Einheiten über die gesamte Versorgungskette hinweg.
Die einzige verpflichtende Voraussetzung ist, dass jede logistische Einheit mit einer unverwechselbaren Seriennummer, dem Serial Shipping Container Code (SSCC) gekennzeichnet wird. Ein SSCC ermöglicht das Überprüfen der tatsächlichen Transportbewegung mit den elektronischen Informationsmeldungen, die diese widerspiegeln.

Ein GS1 Transportetikett besteht aus drei Teilen

Der oberste Teil, der Freitextteil beinhaltet frei gestaltbare Information, der für beliebige Zwecke genutzt werden kann. Zumeist befinden sich hier Firmenadresse, Logo und dergleichen. Der mittlere Teil, auch Klartextteil,besteht aus den GS1 Daten, die dann in einem Strichcode dargestellt werden. Hier steht der SSCC, die GTIN (Global Trade Item Number), die Menge der logistischen Einheit und weitere Informationen. Im Strichcodeteil, dem untersten Bereich, besteht schließlich aus dem/den GS1-128 Strichcode Symbol(en). Diese verschlüsseln alle im mittleren Teil aufgebrachten Informationen und machen Sie durch Strichcodes scanbar. Dadurch können logistische Dienstleistungen schnell erfasst und verarbeitet werden.

Ein GS1 Transportetikett in der praktischen Anwendung. © GS1 Austria

 

 

GS1 Austria Newsletter

Aktuelle Stories, News, Tipps & Tricks und vieles mehr rund um GS1 Austria und unsere Standards, Strichcodes und Services. In unserem Newsletter erfahren Sie es als Erster!

Sie haben Fragen zum GS1 Transportetikett?

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf - wir beraten Sie gern.