Zum Newsroom

Artikel

Gregor Herzog im CASH Podcast

17. März 2021

CASH Das Handelsmagazin startete am 16. März 2021 mit einem Podcast „CASH Podcast – Ihr Wissensvorsprung für die Ohren“ und lud für die erste Episode GS1 Austria Geschäftsführer Gregor Herzog ein. CASH Chefredakteurin Margaretha Jurik sprach mit Herrn Herzog über das Thema „Rückverfolgbarkeit – Wer profitiert davon?“.

Er beantwortete Fragen zum Nutzen von Rückverfolgbarkeit, wie GS1 Standards dies gewährleisten können und wer davon profitiert.
Hören Sie jetzt rein und erfahren Sie mehr über

  • …den Unterschied zwischen Ursprung, Herkunft und Rückverfolgbarkeit.
  • …welche Informationen der Handel bekommt und was damit geschieht.
  • …Informationen für B2C (Business to Customer), B2B (Business to Business) und B2G (Business to Government).
  • …gesetzliche Anforderungen an Produzenten.
  • …Vorteile, die durch die Rückverfolgbarkeit entstehen.

Zum Podcast

 

Rückverfolgbarkeit mit GS1 Austria

Bei GS1 Austria legen wir großen Wert auf die Themen Ursprung, Herkunft und Rückverfolgbarkeit. In enger Zusammenarbeit mit unseren Anwendern aus Handel und Industrie stellen wir sicher, dass unsere Services die unterschiedlichen Anforderungen unterstützen. Mit GS1 Connect (Artikeldaten), GS1 Sync (Stammdaten), GS1 EDI (Transaktionsdaten) und GS1 Trace (Ereignisdaten), bieten wir alle Möglichkeiten zum Datenaustausch zwischen den Handels- und Industriepartnern.

Mehr zu Rückverfolgbarkeit 

GS1 Austria Newsletter

Aktuelle Stories, News, Tipps & Tricks und vieles mehr rund um GS1 Austria und unsere Standards, Strichcodes und Services. In unserem Newsletter erfahren Sie es als Erster!