Zu „Innovation“

Aktuelles

Zustellungen mit Scan4Transport leicht gemacht

Scan4Transport (S4T) ist ein globaler Standard, der Logistikprozesse von Zustelldienstleistern, inklusive First Mile, Last Mile und Sortierung unterstützt, um den wachsenden Anforderungen gerecht zu werden. 

Höchste Kundenzufriedenheit

Um Kundenwünsche wie schnelle Lieferung oder Paketverfolgung zu erfüllen, unterstützen GS1 Standards die Zustelldienste auf der gesamten Strecke der Lieferung.

 

Wie funktioniert Scan4Transport?

Zustellungen wären doch ganz einfach, dennoch gibt es viele Komponenten, die hier zusammenspielen: es ist ein komplexer Prozess mit vielen Beteiligten und einer großen Menge an Sendungsstücken, deren Anzahl ständig zunimmt. 

 
Für eine Transporteinheit ist der SSCC (Serial Shipping Container Code) in einem GS1-128 Strichcode auf einem Transportetikett die Grundlage. Allerdings müssen alle auf die Informationen zu dem SSCC zugreifen können. Dies ist leider nicht immer möglich, da Zustelldienstleister mit unterschiedlichen Systemen arbeiten und kaum Daten zwischen den Dienstleistern ausgetauscht werden. Informationen sind daher nicht vorhanden, oder treffen zu spät ein. Außerdem gibt es in manchen Regionen keinen Zugriff zum Internet und den jeweiligen Daten. Daher sind mehr Informationen in einem 2D Code notwendig, damit sie vor Ort ausgelesen werden können. Der neue GS1 Scan4Transport Standard definiert, welche weiteren Informationen in einem 2D-Code verschlüsselt werden können. Dafür wurden neue GS1 Application Identifier eingeführt.

 

 

 

  

In dem 2D Code (GS1 DataMatrix oder GS1 QR Code), auf dem Transportetikett, können viele Transportdaten verschlüsselt werden, um Lieferungen jeder Größe (Mappe, Karton, Palette) zu unterstützen. Möglich sind Adressdaten, Zeitfenster zur Anlieferung, oder frühester Anlieferzeitpunkt, wo das Produkt hinterlegt werden könnte, oder ob das Paket ein spezielles Handling erfordert, weil es gefährliche Stoffe beinhaltet.

Logistikdienstleister, Zustelldienste und GS1 Organisationen aus 22 Ländern waren an der Entwicklung des Standards beteiligt.

Inhalt 3

Inhalt 4

Vorteile für die Industrie

 

 

Scan4Transport-Fokus-auf-gesamte-Lieferkette

Fokus auf gesamte Lieferkette

Verbesserung bei den Abläufen für die First Mile und Last Mile, durch Erfassen der relevanten Informationen zu den Transportaufgaben.

Scan4Transport-Zustellprozesse

Zustellprozesse

Bessere Sortierung der Sendungen, durch Erfassen genauerer Adressinformationen aus dem Strichcode auf dem Transportetikett.

Scan4Transport-Anforderungen

Anforderungen

Sichtbarkeit zu den Anforderungen der Transportaufgaben, auch wenn kein Zugriff auf IT Systeme und Backup-Informationen bestehen.

Scan4Transport-Standards-fuer-alle

Standards für alle

Verbesserte Effizienz und Interoperabilität zwischen den Lieferdienstleistern durch ein standardisiertes Etikett für die gesamte Lieferkette.

Scan4Transport-erhoete-Sicherheit

Erhöhte Sicherheit

Besondere Handhabung der Sendung, z.B. bei gefährlichen Stoffen, wird hinterlegt.

Scan4Transport-zufriedene-Kunden

Zufriedene Kunden

All das führt zu reibungslosen Prozessen und zufriedenen Kunden.

Die neuen GS1 Application Identifier

Die zwei- bis vierstellige Ziffern, die bei vor Identifikationsnummern in Klammer stehen, definieren das Format und die Bedeutung der nachfolgenden Datenfelder eindeutig. Folgend sehen Sie eine Auswahl der neuen GS1 Application Identifier (AI), die für Transportprozesse verwendet werden.

 

 

 

 

​​​​​

AI Dateninhalt
420 Postleitzahl des Empfängers
4300 Empfänger - Unternehmen
4311 Retoure an - Kontakt
4321 Kennzeichen für Gefahrgut
4322 Zustellung ohne persönliche Entgegennahme
4323 Kennzeichen für Unterschrift erforderlich
4324 Keine Zustellung vor Datum/Zeit

 

 

 

 

Inhalt 3

Inhalt 4

 

Mehr zu Application Identifier

GS1 Transportetikett mit GS1 DataMatrix

 

In einem GS1 DataMatrix, auf einem Transportetikett, sind Lieferinstruktionen (z.B. Adresse, persönlich zu übergeben, etc.) verschlüsselt. 
So sieht der Datenstring mit Application Identifiern aus: (00)190096380000234564(4300)GS1Austria(4301)Eugen Sehorz (4302)Brahmsplatz 3(4305)Wien(4307)AT(420)1040(4308)+4315058601-146(4322)0(4323)1(4324)2206180800 

GS1 Digital Link für Scan4Transport

Der GS1 Digital Link ist ebenso zur Anwendung mit Scan4Transport geeignet. Derzeit wird an einer Einführungsempfehlung gearbeitet. Es geht darum, wie die neuen Application Identifier in Kombination verwendet werden können. Wird die Struktur des GS1 Digital Link Standards für Scan4Transport verwendet, so ist im 2D Code eine URL verschlüsselt, über die man alle Sendungsinformationen abrufen kann. Der mit der Sendung verknüpfte SSCC ist in dieser URL eingebettet. 

 

 

Auch Last Minute Änderungen der Kundenwünsche, wie z.B. eine Paketumleitung oder anderes Lieferzeitfenster, kann man so noch besser erfüllen. Mit diesem Webservice kann man den Informationsfluss mit der Sendung verknüpfen und damit verbessern.

Inhalt 3

Inhalt 4

 

 

GS1 Transportetikett mit GS1 QR Code

In dem QR Code auf diesem GS1 Transportetikett sind, mit der GS1 Digital Link URI Syntax, Lieferinstruktionen verschlüsselt. Da hier über das Web auf die Daten zugegriffen werden kann, sind Last Minute Änderungen (wie kurzfristige Adressänderungen durch den Kunden) möglich.

Downloads & Zusatzinfos

Downloads & Zusatzinfos

Driving digital capability in the transport process

Summary of relevant information about Scan4Transport

Implementation Guideline for encoding transport process information

Rules for encoding transport data to enable transport processes (Scan4Transport).

GS1 General Specifications V21 EN

Foundational GS1 standard that defines how identification keys, data attributes and barcodes must be used

Haben Sie Fragen?

Sie haben Fragen oder benötigen Hilfe im Umgang mit dem Standard Scan4Transport oder GS1 Digital Link? Wir unterstützen Sie gerne – kontaktieren Sie uns!