Strichcodeprüfservice

Strichcodeprüfservice
Strichcodeprüfservice

Wenn Sie sicher sein wollen, ob Ihr Strichcode gelesen werden kann, können Sie ihn von GS1 Austria überprüfen lassen. Beim Strichcodeprüfservice werden die Druckqualität, die Datenstruktur, der Aufbau und die Abmessungen Ihres Strichcodes überprüft. Die Überprüfung erfolgt nach ISO/IEC 15416, 15415 bzw. 29158 und nach GS1 Spezifikationen.

Weitere Informationen

  • EAN/UPC (EAN-13, EAN-8, UPC-A, UPC-E)
  • GS1-128 (EAN 128)
  • ITF-14
  • GS1 DataBar
  • GS1 DataMatrix
  • GS1 QR Codes
  • QR Code
  • Code 128
  • Interleaved 2/5
  • Data Matrix
  • Code 39
  • Code 93
  • PDF-417
  • GS1 Transportetikett (nur der Aufbau, die Strichcodes werden einzeln überprüft)
  • Es können auch direkt markierte (DPM) 2D Codes überprüft werden.
  • Inhalt/Struktur eines EPC/RFID Tags
  1. Übermittlung des Strichcodes / 2D Code: a) für die Ermittlung des Aufbaus, der Abmessungen und der Prüfziffer schicken Sie bitte ein PDF an strichcodepruefservice@gs1.at, b) für die Ermittlung der (Druck-)Qualität nach ISO/IEC 15416 oder 15415 schicken Sie bitte den Originalcode per Post an: GS1 Austria, Brahmsplatz 3, 1040 Wien
  2. Es folgt die Vermessung des Strichcodes / 2D Codes nach den relevanten Normen und (GS1) Spezifikationen mit einem Prüfgerät.
  3. Es wird ein GS1 Prüfbericht mit Fehlerbeschreibungen, Empfehlungen und Verbesserungsvorschlägen erstellt.
  4. Sie erhalten den Prüfbericht per E-Mail zugesandt.
  • LVS Integra 9505
  • REA PC Scan (240mm)
  • REA MLV-2D
  • REA ScanCheck
  • € 40,-/Code excl. USt.
  • € 0,-/Code excl. USt. für die ersten zwei Prüfungen pro Monat, für GS1 Austria Teilnehmer
  • € 15,-/Code excl. USt. ab zwei Prüfungen pro Monat, für GS1 Austria Teilnehmer
  • Der Aufbau von GS1 Transportetiketten wird als Code gezählt

Bitte lesen Sie dazu auch die Geschäfts- und Teilnahmebedingungen des GS1 Austria Strichcodeprüfservice.