Allgemeine GS1 Spezifikationen: Was ist denn das?

News & Stories •  - 

Die Allgemeinen GS1 Spezifikationen sind sozusagen die „Bibel“ von GS1. Sie beschreiben in fast 500 Seiten die standardkonforme Anwendung der GS1 Identifikationsschlüssel und der GS1 Strichcodesymbologien. Nun ist eine überarbeitete Version des weltweit gültigen Nachschlagewerks rund um die GS1 Themen verfügbar.

Keine Sorge! Sie müssen das umfangreiche Handbuch nicht lesen, um mit GS1 zusammenarbeiten zu können. Es sei denn, Sie sind technisch sehr interessiert und haben ganz spezielle Fragen zum GS1 System. Dann könnten auch die GS1 Spezifikationen eine spannende Lektüre für Sie sein. Ansonsten sorgen die GS1 Mitarbeiter dafür, dass den GS1 Anwendern die wichtigsten Informationen daraus zukommen, beispielsweise im Rahmen von Beratungsgesprächen.

Ein paar Fakten über die GS1 Spezifikationen sollen Ihnen dennoch nicht vorenthalten werden.

Was ist das Ziel der Allgemeinen GS1 Spezifikationen?

Dadurch wird ein international gültiger Standard definiert, auf Basis dessen die GS1 Mitgliedsorganisationen der einzelnen Länder weitere Dokumente für spezifische Anwendungsfälle erstellen können.

Wer soll die Allgemeinen GS1 Spezifikationen nutzen?

In erster Linie ist das globale Nachschlagewerk für die technischen Experten, die sich mit dem GS1 System befassen, gedacht.

Welche Inhalte umfasst das Nachschlagewerk von GS1?

Von den Grundlagen des GS1 Systems über Regeln für verschiedene Branchen und Anwendungsfälle, wie etwa mengenvariable Handelseinheiten, bis hin zu Symbolplatzierungsrichtlinien, beispielsweise für das GS1 Transportetikett. Und noch vieles mehr.

Was sind die 3 wichtigsten Neuerungen der aktuellen Version?

  • Die Kapitel 2 und 5 wurden zur einfacheren Lesbarkeit neu strukturiert. Dies wird in den nächsten Jahren fortgesetzt, um die Allgemeinen GS1 Spezifikationen moderner und verständlicher zu gestalten.
  • Eine neue Identifikation wurde für ein Produktmodell eingeführt, speziell für die Zulassung von Medizinprodukten. Ein Produktmodell ist ein Basiskonzept oder eine Basisspezifikation eines Produktes, aus der eine Handelseinheit abgeleitet wird. Es handelt sich um die Produktmodellidentifikation GMN (Global Model Number).
  • Die Anwendung für die Transporteinheitenidentifikation SSCC (Serial Shipping Container Code) wurde detaillierter behandelt.

Die Allgemeinen GS1 Spezifikationen Version 18 (Deutsch)
Die Allgemeinen GS1 Spezifikationen Version 18 (Englisch)

Die Allgemeinen GS1 Spezifikationen

Die Allgemeinen GS1 Spezifikationen