Living Standards Award 2019 – erstmals mit Sonderkategorie „GS1 Standards“. Jetzt einreichen!

Presse •  - 

Der Living Standards Award geht in die fünfte Runde. 2019 vergibt Austrian Standards zum ersten Mal gemeinsam mit GS1 Austria auch einen Living Standards Award für die Anwendung eines GS1 Standards.

(Wien, 1. August 2018) – „Das gemeinsame Anliegen von Austrian Standards und GS1 Austria ist die Bewusstseinsschaffung für den Wert von Standards“ bekundete Gregor Herzog, Geschäftsführer von GS1 Austria erst kürzlich bei seiner Wahl zum Präsidialratsmitglied von Austrian Standards. Nun folgt ein weiterer wichtiger Schritt in der Zusammenarbeit der beiden Standardisierungsorganisationen: GS1 Austria ist erstmals Partner beim Living Standards Award – der inzwischen etablierten Auszeichnung von Austrian Standards für die vorbildliche Mitwirkung an der Standardisierung und Nutzung von Standards. Dies bedeutet, dass in Kooperation mit GS1 Austria zum ersten Mal auch ein Preis in der Sonderkategorie „GS1 Standards“ vergeben wird. „Wir sehen den Einreichungen mit großer Spannung entgegen und freuen uns, damit erstmals auch einen „Hidden Champion“ aus der GS1 Welt vor den Vorhang holen zu dürfen“ so Gregor Herzog zum „Living Standards Award 2019“, für den ab sofort bis zum 30. September 2018 eingereicht werden kann.

Wer wird ausgezeichnet?

  • innovative Unternehmen,
  • Organisationen aus dem privaten und öffentlichen Bereich,
  • Forschungseinrichtungen,
  • Start-ups,

die Standards vorbildlich nutzen und strategische Überlegungen bestmöglich in die Entwicklung von Standards einfließen lassen.

Was kann ausgezeichnet werden?

Die vorbildliche Nutzung von Standards, die Entwicklung von Standards und strategische Überlegungen rund um Standards – konkret bedeutet das:

  • strategisch ausgerichtete Anwendung von Standards
  • strategisches Management von Standards an mehreren (internationalen) Standorten
  • Neu-/Weiterentwicklung von Standards auf nationaler und/oder internationaler Ebene
  • erfolgreiche Umsetzung eines innovativen Projekts durch Anwendung oder Entwicklung von Standards
  • frühzeitige Miteinbeziehung von Standards bei Emerging Topics (Early Adopter)
  • sonstige außergewöhnliche Leistungen rund um Standards (z. B. wissenschaftliche Arbeit)

Eine fachkundige, hochkarätige Jury mit Mitgliedern aus dem In- und Ausland wird die eingereichten Projekte beurteilen. Die Preisträger werden Ende November, wenn die Jury entschieden hat, informiert und im Rahmen des Neujahrsempfangs von Austrian Standards am 24. Jänner 2019 ausgezeichnet.

Details und Einreichung zum Living Standards Award 2019 unter: www.gs1.at/livingstandardsaward

Über GS1 Austria
GS1 Austria stellt ein weltweit eindeutiges Identifikationssystem für Standorte, Artikel, Versandeinheiten usw. zur Verfügung. Das GS1 System ist Grundlage für den elektronischen Geschäftsdatenaustausch und die Standardisierung von Nachrichten und Geschäftsprozessen zwischen Unternehmen.
GS1 Austria verbindet den Warenfluss mit dem Informationsfluss. Geschäftsprozesse werden so schneller, günstiger und sicherer. Weltweit hat GS1 in über 150 Ländern knapp 2 Mio. Mitglieder. Mehr als 5 Mrd. Strichcodes werden jeden Tag gescannt. GS1 Austria besteht seit 1977 und ist eine neutrale Non-Profit-Organisation.

Hier können Sie die Pressemitteilung als Word-Datei downloaden.