10.000 Kunden für GS1 Austria

News & Stories •  - 

Vor kurzem konnte GS1 Austria seinen 10.000sten Kunden verzeichnen. Und dieser hat einen Namen: Das oberösterreichische Start-Up „Pedacola“.

Die Verwendung von GS1 Standards ist sehr vielseitig und reicht von großen multinationalen Handelsketten über regionalen Einzelhändlern, weltweit bekannten Markenartikelherstellern bis hin zu individuellen Handwerksbetrieben und kleineren Start-Ups.

Eines dieser Start-Ups ist Pedacola. Dabei handelt es sich um einen naturbelassenen Sirup aus Cola-Kraut, den der Mühlviertler Peter Leitner kreierte und auf den Markt brachte. Die Erschließung weiterer Vertriebswege, wie z. B. über ausgewählte Unimarkt- und SPAR-Filialen oder über heimische Onlinehändler, wie z. B. www.regiofrisch.at, erfoderte eine eindeutige Artikelkennzeichnung. Zu diesem Zweck hat Peter Leitner Mitte dieses Jahres bei GS1 eine Gloabal Trade Item Number (GTIN), verschlüsselt in einem EAN-Strichcode, angefordert. Was er zu diesem Zeitpunkt natürlich noch nicht wusste war, dass er damit der exakt 10.000ste Kunde von GS1 Austria ist. Nicht nur darüber freut sich der Pedacola-Erfinder, sondern vor allem auch über die vielen neuen Möglichkeiten, die sich für seine nun mit Strichcode versehenen Produkte ergeben: „Die GTIN ermöglicht mir einerseits die Vorgaben meiner Kunden zu erfüllen und andererseits auch neue Vertriebswege zu erschließen.“

Was steckt in und hinter „Pedacola“?

Pedacola ist ein Sirup, dessen Grundlage das Cola-Kraut, auch Eberraute genannt, ist und das mit Zutaten wie Vanille, Minze, Zitrone und Limette für ein ganz besonderes Geschmackserlebnis sorgt. „Und das selbstverständlich ohne jegliche künstliche Farbstoffe und Konzentrate“, betont Peter Leitner, für den das Thema Nachhaltigkeit an oberster Stelle steht. So werden seine Kunden z. B. in Wien nur mittels Fahrradboten beliefert. Zu diesen Kunden zählen u. a. namhafte Gastronomen wie Sternekoch Juan Amador, der den Pedacola-Sirup – aufgespritzt mit Soda oder Mineralwasser – seinen Gästen als Erfrischungsgetränk kredenzt.
 

TIPP: Verpassen Sie keine GS1 Austria News und folgen Sie uns auf unseren Social Media-Kanälen (LinkedIn, XING, YouTube, Issuu).

Gründer von Pedacola Peter Leitner

Peter Leitner arbeitete fast zwei Jahre an der perfekten Rezeptur für sein „Pedacola“. © Flora Fellner/Pedacola

Pedacola Flasche und Etikett

Geschmackliche Grundlage für Pedacola ist das Cola-Kraut, auch Eberraute genannt. Natürliche Zutaten drin und Strichcode drauf! © Pedacola