Es geht um die Wurst in der neuen GS1 info…

News & Stories •  - 

…und welche wesentlichen Vorteile das GS1 System rund um den Vertrieb von Fleisch- und Wurstwaren bietet.

Fleisch- und Wurstwaren sind sensible Produkte. Dem Konsumenten ist es daher nicht „wurscht“, woher seine Wurst kommt. Im Gegenteil: Er will noch viel mehr darüber wissen! Große wie auch kleine fleischverarbeitende Betriebe sind daher gefordert, Lösungen zu finden.

Lesen Sie jetzt wie der Wiener Fleischermeister Paul Horvath seine Lösung dafür im GS1 System gefunden hat!

Darüber hinaus finden Sie noch viele weitere interessante Beiträge wie zum Beispiel

  • was das Erfolgsgeheimnis des internationalen Logistikunternehmens JCL mit GS1 Standards zu tun hat.
  • wer und was hinter dem 10.000 Kunden von GS1 Austria steckt.
  • wie und warum Metro Österreich GS1 Sync als Quelle für Produktabbildungen nutzt.
  • welche Vorteile der Einsatz von EDI im Außendienst bietet.
  • … und wie immer erstaunliche Anwendungsbeispiele von „Barcodes im Alltag“.

Das und noch vieles mehr finden Sie in der Online-Ausgabe der GS1 info 03.19

Falls Sie Interesse haben, in Zukunft die Printausgabe der GS1 info kostenlos zu abonnieren, wenden Sie sich gerne per E-Mail an office@gs1.at

 

TIPP: Verpassen Sie keine GS1 Austria News und folgen Sie uns auf unseren Social Media-Kanälen (LinkedIn, XING, YouTube, Issuu).

Cover der GS1 info Ausgabe 3 2019 - Standards sind nicht wurscht

GS1 info 03.19 mit dem Cover-Thema "Standards sind nicht wurscht"